portrait




P r o f.  L u t z  L a n s e m a n n

geboren in Wismar, Studium Musik- und Theaterwissenschaft in Freiburg,
Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Hamburg.
Engagements als Schauspieler am Thalia Theater, Hamburger Schauspielhaus, Theater Basel, Schauspielhaus Zürich u.a.,
Film- und Fernsehrollen ("Stauffenberg", "Der letzte Zeuge", "Die Schwester", "Tatort" u.a.).
Autor und Moderator von zahlreichen Kinderkonzerten mit den Hamburger und Berliner Symphonikern, Bremer Philharmonikern ("Die Moldau", "Till Eulenspiegel", "Der Zauberlehrling", "Bilder einer Ausstellung" u.a.),
Regisseur von Oper und Schauspiel ("Figaros Hochzeit", "Tosca", "Tartuffe", "Nachtasyl", "Lenz", "Marlene Jaschke ist Carmen" u.a.).

Dozent, Professor, dann Leiter der Staatlichen Hamburger Schauspiel- und Opernklasse (1969-82),
Fortbildung bei Susan Batson (Actors Studio) in New York (1980-82),
Mitbegründer und Lehrer des Studios O33, jetzt Hamburger Schule für Schauspiel (1987-92).
Coaching von Schauspielern und Sängern für Film-, Theater- und Opernrollen u.a. Maria Husmann, Matthias Habich, Audrey Michael, Jutta Wübbe.